Ich möchte Dir in diesem CBD Ratgeber erklären, wie Du mit CBD im Sport deine Leistung steigern kannst und deine Regeneration auf ein neues Level bringst. Als ehemaliger Leistungssportler kam es öfter zu Verletzungen, die ich hätte vermeiden können. Nach meiner sportlichen Karriere entschied ich mich, Sportphysiotherapeut zu werden. Ich lehrte meinen Sportlern (Patienten), wie sie präventiv handeln müssen, um Risiken in Wettkämpfen zu vermeiden…mit Erfolg! Um zu verstehen, wie dies funktioniert, ist es unabdingbar, seinen Körper gut zu kennen. Es ist extrem wichtig, ein Empfinden für seinen eigenen Körper aufzubauen, um seine körperlichen Grenzen einschätzen zu können. Ich zeige Dir, warum du CBD vor dem Training oder CBD nach dem Training einnehmen solltest. Egal ob Bodybuilder, Kraftsportler, Kampfsportler, Breitensportler usw. CBD Öl fungiert als Booster in Deiner Regeneration!
ein lachender man

Wie wirkt CBD für Sportler?


Im Leistungssport wird eine stetige Kontrolle von
Dopingmitteln oder Drogen durchgeführt. Dieses Verfahren kennt mittlerweile jeder, spätestens seit der Disqualifikation des Radsportlers Jan Ullrich. Dopingmittel sind nach dem Arzneimittelgesetz unerlaubte Substanzen, die für eine Ungleichheit im Wettkampf, einer erheblichen Leistungssteigerung und einem Leistungserhalt sorgen können. THC (Tetrahydrocannabinol) ist der psychoaktive Wirkstoff der Hanfpflanze und ist somit eines dieser unerlaubten Substanzen nach dem Betäubungsmittelgesetz. Anders verhält es sich mit CBD (Cannabidiol). Was ist CBD und ist CBD im Sport erlaubt und zugelassen? Diese Frage kann ich Dir ziemlich schnell beantworten. CBD ist eine nicht psychoaktiv wirkende Substanz der weiblichen Hanfpflanze Cannabis Sativa und birgt unfassbar viele, gesundheitliche Vorzüge. Cannabidiol wirkt auf unsere körpereigenen Rezeptoren CB1 und CB2. Diese sitzen an unseren lebenswichtigen Körperorganen, wie dem Zentralen Nervensystem und an unserem Immunsystem.

CBD kann eben genau diese CB-Rezeptoren stimulieren, woraufhin ein direkter Einfluss auf unsere Körperfunktionen ausgeübt werden kann. Der medizinisch-therapeutische Nutzen ist kein Geheimnis mehr.

 

So stufte die WHO (World Health Organization) CBD erst vor kurzem als einen ungefährlichen und gesundheitsfördernden Stoff ein. Dieser Beurteilung schloss sich die WADA an (World Anti-Doping-Agency) und setzte CBD aus gutem Grund auf die Liste der zugelassenen Substanzen im Sport. Usain Bolt machts vor. Der erfolgreichste Sprinter aller Zeiten verwendet CBD im Sport und auch nach dem Sport, um schneller zu regenerieren, damit seine Leistungskraft bestehen bleibt.

Hier erfährst Du genauer, wie CBD wirkt und welche Rolle unsere CB1 und CB2 Rezeptoren im Körper spielen.

Vertraue unseren Erfahrungen und erspare Dir langes Gesuche nach dem besten CBD Öl. Hier gelangst Du zum CBD Testsieger 2020

 

Muskulatur leicht erklärt

 

Zuerst einmal muss geklärt werden, was eigentlich ein Muskel ist und wie dieser aufgebaut ist? Muskeln, die unser Skelett -system umhüllen, werden als quergestreifte Muskulatur bezeichnet. Wir sind in der Lage diese Muskeln „willkürlich“ anzusteuern. Sie machen ca. 45 % der gesamten Muskelmasse aus. Glatte Muskulatur, wie z.B. die Darm-Muskulatur, wird „unwillkürlich“ über das zentrale Nervensystem (ZNS) gesteuert. Wir können also nicht einfach unserem Darm den Befehl geben: Verdaue bitte jetzt sofort mein Essen, lieber Darm!

Für unsere jetzige Thematik ist die quergestreifte Skelettmuskulatur von größerer Bedeutung. Diese besteht aus vielen Muskelfasern. Eine Faser besteht aus hunderten Myofibrillen, die sich aus Kontraktilen (beweglichen) Proteinen zusammensetzen (Aktin und Myosin). Alle Myofibrillen (Sarkomere) sind über Z-Scheiben miteinander verbunden und bilden eine Einheit. Nimmt man jetzt viele Muskelfasern zusammen und verpackt sie in einer Bindegewebeschicht, entsteht ein Bündel. Dieses Bündel wird wieder mit vielen weiteren Bündeln, zu einem größeren Bündel zusammengefasst und bildet einen funktionalen Muskel. Innerhalb der Muskelschichten findest du viele Blutgefäße und Nervenzellen, die unseren gesamten Körper durchströmen und versorgen. CBD (Cannabidiol) hat es somit einfach unseren Körper und den Muskelaufbau positiv zu beeinflussen.

cbd vor oder nach dem sport

Muskelaufbau durch CBD Öl? | Bodybuilding

 

Durch körperliche Belastungen im Sport, entstehen kleine inflammatorische (entzündlich) Prozesse im Körper. Um dem entgegenzuwirken, werden Signalproteine (sie haben die Funktion der Signalweiterleitung) aktiviert und es kommt zur Immunantwort. Die Antwort lautet im übertragenden Sinne: Muskelreparatur = Muskelaufbau.

 

Fazit: Um eine optimale Hypertrophie Deines Muskels (Muskelwachstum) zu erreichen, sind natürlich einige Faktoren zu beachten. Doch einer der wohl größten Faktoren für ein qualitativ gutes Muskelwachstum, ist eine schnelle Regeneration des Muskels. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, die Stoffwechselprozesse innerhalb des Muskels anzukurbeln, damit dieser schnell regenerieren und stärker wachsen kann. Durch die anti-inflammatorische Wirkung von CBD Öl kann die ganzheitliche Regeneration im Körper deutlich verbessert und somit die Muskelhypertrophie gesteigert werden.

Diese Seite enthält Werbung

Günstige Variante

CBD 10%

cbdoel 10 prozent

Das Bio CBD Öl 10% ist ideal für CBD Anfänger. Es ist sehr gut verträglich und kann bei vielen Beschwerden eingesetzt werden.

Top Empfehlung

CBD 18%

cbdoel 18 prozent

Hier erhälst Du ein ergiebiges und sehr wirkungsvolles CBD Öl. Bei jeglichen Beschwerden, sowie starken Leiden für einen längeren Zeitraum einsetzbar.

Unser Leistungssieger

Probier-Variante

CBD 5%

cbdoel 5 prozent

Als Probiervariante ist das CBD Öl 5% für Jedermann geeignet. Zum herantasten… jedoch nicht für längere Anwendungen.

CBD nach dem Training bei Entzündungen und Regeneration

 

Im Körper kommt es täglich zu größeren oder kleineren Entzündungsprozessen. Einige sind durchaus sehr wichtig für den reibungslosen Ablauf in unserem Körper. Wenn wir uns beispielsweise einen Erreger eingefangen haben, ist unser Körper in Alarmbereitschaft. Die für uns überlebenswichtige Reaktion ist Fieber, um die lästigen Schädlinge eliminieren zu können.

Wenn wir über körperliche Betätigungen, wie z.B. Bodybuilding, Lauftraining zur Vorbereitung auf einen Marathon, Boxtraining etc. pp, Muskulatur aufbauen, kommt es in unseren Muskelfasern tatsächlich zu kleinen Entzündungen auf Bindegewebs-Ebene. Ein wenig genauer…Beim Sport entstehen feine Risse (Mikrotraumen) in den Z-Scheiben der Sarkomere von Muskelfasern, gelegentlich findest Du diese Risse auch in den Kapsulären/-Band Strukturen wieder. Aufgrund der Entzündungen sickert Gewebeflüssigkeit in die Risse (Immunantwort des Körpers auf die Entzündung), wodurch die beanspruchten Muskeln leicht anschwellen. Die Regeneration des Muskels hat mit dem Eintritt der Gewebsflüssigkeit sozusagen schon begonnen. Der Mensch besitzt keine Schmerzrezeptoren in den Muskelfasern, wodurch Du erst nach ca. 24 Std (nach deinem Training) einen Schmerz verspürst. Die verspätete Schmerzwahrnehmung lässt sich dadurch erklären, dass Gewebeflüssigkeit erst in die nächsten Gewebeschichten vordringen muss, um dort von den Nervenästen als Schmerz wahrgenommen zu werden. Du kennst dieses Phänomen ganz sicher…als Muskelkater.

Muskeln sind jedoch nicht das einzige, was nach oder während einer Sporteinheit belastet wird. Der ganze Knochen-, Kapsel-, Band-Apparat steht unter starker Beanspruchung. Steigerst Du z.B. zu schnell die Belastung oder Intensität in deinem Training, kann dies schnell zu Verletzungen führen. Meinen Sportlern habe ich beigebracht, auf ihre Regeneration zu achten und die Signale ihres Körpers nicht zu ignorieren. Eine Stunde vor dem Schlafen, nehmen sie das Cannabidiol Öl ein und verhelfen so ihrem Körper zu einer optimalen Regeneration. Die Resultate sind wirklich überzeugend. Nicht nur, dass die allgemeine Performance im Wettkampf verbessert wird, es kommt nach meinen Beobachtungen im Durchschnitt eines Jahres zu weniger Verletzungen auf struktureller Ebene. Ein wichtiger Aspekt, warum meine Sportler fast alle CBD einnehmen, ist die beruhigende Wirkung von Cannabisöl (ohne THC) auf die Psyche. Kognitive Stärke ist in jedem Sport essentiell. Sie entscheidet oft über Niederlage oder Sieg. Eine neue, wissenschaftliche Studie aus dem Jahre 2019 zeigt deutlich, wie effektiv CBD (Cannabidiol) den Schlaf der Probanden signifikant verbessern und somit ein positives Feedback an unsere kognitiven Fähigkeiten weitergeben kann, z.B. eine lückenlose Fokussierung, kognitive Belastbarkeit und Stressverarbeitung. CBD im Sport sollte ein „must have“ für jeden Sportler sein.

 

eine cbd bluete

 

CBD und Knochenheilung im Sport

 

CBD wirkt nicht nur gegen Entzündungen, oder beim Muskelkater. Als Allround- Talent in Sachen Gesundheitsförderung, wirkt Cannabidiol (CBD) bei Knochenbrüchen regenerierend. Laut wissenschaftlicher Arbeit aus dem Jahre 2010, kann CBD beim Erhalt und Aufbau von Knochenmasse fördernd wirken, denn….der Wirkmechanismus von Cannabidiol beschränkt sich nicht nur auf unsere CB1 und CB2 Rezeptoren, sondern nimmt auch aktiv Einfluss auf unseren GPR55 Rezeptor. Dieser ist bekannterweise am Knochenabbau beteiligt. Durch eine Hemmung des GPR55 Rezeptors mit CBD, kann der Aufbau neuer Knochenmasse gefördert werden. So kannst Du nach einer Sportverletzung und einem Knochenbruch schneller regenerieren und Deine Gesundheit aktiv fördern.

Hier geht’s zur Studie!

Eine der bahnbrechendsten Studien zu dem Thema, wurde erst im Jahre 2015 veröffentlicht. Hierbei wurde, in einer in vivo Studie, der Heilungsprozess von Frakturen mit CBD beobachtet. Das Enzym Lysin Hydroxylase ist an vielen Körperprozessen beteiligt, hauptsächlich jedoch an der Neubildung und Heilung von Knochenmasse. Das Enzym sitzt in den Osteoblasten, also den Zellen, die am Knochenaufbau beteiligt sind und sorgt für die Vervielfältigung von Kollagenzellen. Was für eine Rolle CBD hierbei spielt, erkläre ich Dir jetzt. CBD wirkt stimulierend auf die Lsyin Hydroxylase, wodurch eine stärkere Kollagenzell- und Osteoblastenzellproduktion angekurbelt wird. Ergo heilt ein Knochenbruch, oder aber ein Sehnenriss schneller mit CBD, als ohne! Das Beste daran ist, dass nicht nur neue Knochenmasse produziert wird…. Knochen und Sehnen wachsen auch noch kräftiger zusammen.

Zur wissenschaftlichen Studie hier lang!

CBD Öl bei Schmerzen und Sportverletzungen

 

Als Sportphysiotherapeut ist es mein Job Schon bevor Sportverletzungen auftreten, präventiv mit Übungen und Nahrungsergänzungsmittel vorzugehen. Aber auch schon bei leichten Knieproblemen wird schnell zu Tabletten gegen Knieschmerzen (Pharmazeutika) gegriffen die mehr schaden als helfen. Oder irgendwelche dubiosen Salben die nur des Apothekers Geldbeutel helfen. In meinem Artikel „Hilft CBD Öl bei Schmerzen?“ gehe ich detailliert auf die Thematik Schmerzen ein, und was du lieber vermeiden solltest.

Schmerzen und kleine Verletzungen können schnell mal auftreten und genauso wieder verschwinden. Manchmal bleibt der Schmerz, und man schaut als Physiothetrapeut genau nach ob die Ursache auf struktureller Ebene basiert bzw. eine überbelastung vorhanden ist. Pharmazeutika wie Diclophenac (NSAR-nichtsteroidales Antirheumatikum) werden auf seiten der Ärzte schnell verschrieben, mit Folgen! Unser Körper ist in der Lage, langanhaltende Schmerzperioden so zusagen zu Speichern. Dadurch entsteht ein sogenanntes „Schmerzgedächtniss“. Obwohl die Struktur schon lange verheilt ist, senden die Nozizeptoren (Schmerzrezeptoren) Signale an das Gehirn, dass immernoch eine Verletzung vorliegt. Daher wird immernoch ein Schmerz wargenommen. Nur existiert dafür dafür kein Grund mehr. Es besteht die Gefahr der Chronifizierung eines Schmerzes.

Nur wenige verstehen den Schmerzkreislauf und wie er zu durchbrechen ist. Ich habe viele Seminare zu dieser Thematik besucht um zu verstehen was man tun kann und vorallem wie. Da das Thema „Schmerzen mit und ohne Verletzungen“ ein ziemlich neues Gebiet ist, fehlt den meisten Ärzten und Therapeuten das nötige Wissen. Bei Forschungsarbeiten haben Wissenschaftler aus den USA, CBD an Tiermodellen untersucht. Hier gehts zur StudieMit folgenden Ergebnissen:  Der CB1 Rezeptor in unserem endocannabinoiden System hemmt die signalweiterleitung des Schmerzes, dadurch kommt es zu keiner Schmerzentstehung. Am CB2 Rezeptor war eine starke anti-entzündliche wirkung durch das CBD Öl auf den Körper festzustellen.

 

Fazit: Mit CBD Öl wird dir ein Allrounder für den Bereich Sport und Performance an die Hand gegeben, mit Ergebnissen die im Training und Wettkampf überzeugen. Da es sich bei Hanf Öl um ein Mittel handelt, das aus der Hanfpflanze extrahiert wird, ist es zu 100% auf natürlicher Basis. Und in keinster Weise mit jeglichen syntetischen Mitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zu vergleichen.

Können Sportler durch CBD besser schlafen?

Rund ein Drittel unseres Lebens verweilen wir im Schlaf. Von einigen Personen kennen wir die Aussage: “ Ich brauche nicht viel Schlaf“ ,„Zeitverschwendung“. Was aber passiert in unserem Körper und vor allem in unserem Gehirn, wenn wir zu wenig schlafen? Wie funktioniert das Schlafen überhaupt?

Hier die Fakten:

Millionen von Neuronen (Nervenzellen) sitzen in der Großhirnrinde des Gehirns. Diese Zellen erzeugen ein elektro-magnetisches Feld, das man durch Elektrodenmessungen (genauer: EEG- Elektroenzephalografie) aufzeichnen kann. Diese sogenannten, messbaren „Gehirnwellen“ können in Delta-, Beta-, Alpha- und Thetawellen unterschieden und den vier einzelnen Schlafphasen zugeordnet werden. Wir durchlaufen die vier Schlafphasen mehrere Male pro Nacht, wobei ein kompletter Durchgang ca. 90 min andauert.

Die Schlafphasen:

  1. Die Einschlafphase ist die erste Phase unseres Schlafes. In dieser Phase liegen wir im Bett, entspannen uns und kommen langsam runter. Körperfunktionen wie Herzfrequenz, Körpertemperatur und Blutdruck sinken langsam ab. Die Elektrodenmessungen würden hier Alphawellen mit einer Frequenz von 8-13 Hz (Hertz) aufzeichnen.
  2. Leichtschlafphase: Wir gelangen immer tiefer ins Unterbewusstsein. Unser Muskeltonus (Muskelspannung) nimmt ab, während wir unsere Außenwelt nicht mehr aktiv und bewusst wahrnehmen. Thetawellen sind hier mit 4-7 Hz präsent.
  3. Tiefschlafphase: Hier befinden wir uns im tiefsten Schlaf. Dies ist die typische Phase, in denen Schlafwandler umhergeistern und Menschen im Schlaf anfangen zu sprechen. Wenn man aus dieser Phase geweckt wird, wirkt man benommen und orientierungslos. In der Tiefschlafphase baut der Körper das Immunsystem auf und es werden vermehrt Regenerationsprozesse aktiviert. Das tiefe Schlafen hat hohe Priorität, da Wachstumshormone hier an der Zellerneuerung beteiligt sind. Deltawellen von 0,5-4 Hz können hier per Elektrodenmessung erfasst werden.
  4. REM-Schlafphase, auch Rapid-eye-movement oder Traumphase genannt. Thetawellen haben hier die Oberhand. Knapp 50 % des gesamten Schlafes, befinden wir uns in dieser Phase. Das vegetative Nervensystem arbeitet hier am stärksten. Unser Muskeltonus befindet sich in der REM-Schlafphase in maximaler Entspannung. Unser Magen-Darm-Trakt wird aktiviert, während sich die Herz- und Atemfrequenz erhöht. Weiterhin ist zu beobachten, dass es in dieser Schlafphase zu einer verstärkten Ausschüttung des Stress-Hormons „Adrenalin“ kommt. Die Höhe der Ausschüttung ist abhängig von unserer Stressverarbeitung. CBD beeinflusst unser zentrales Nervensystem maßgeblich, wodurch es unsere Schlafphasen positiv beeinflussen haben. Durch die neuroprotektive und Nerven-entspannende Wirkung von CBD ÖL ist es uns möglich, unsere Regenerationsprozesse während des Schlafens zu verbessern.

 

Sport und bessere Regeneration durch tiefen Schlaf

 

Wie ich Dir oben bereits erklärt habe, ist der Schlaf für unsere Regenerationsprozesse von höchster Bedeutung. Ohne einen tiefen und gesunden Schlaf, können sich unsere Akkus nicht mit neuer Energie und Kraft aufladen. Das würde bedeuten, dass wir starke Einbußen in unserer kognitiven Leistungsfähigkeit erleiden. Wer nicht ausreichend und gesund schläft, hat deutliche Schwierigkeiten, sich im Alltag zu konzentrieren. Bezogen auf Sport und Bewegung, würde ein schlechter und zu kurzer Schlaf bedeuten, dass unsere Motorik eingeschränkter ist…wir sind langsamer in unserer Reaktion. Ich persönlich kenne das ziemlich gut. An Tagen, an denen ich eine schlaflose Nacht hinter mir habe, stolpere ich, mir fällt vielleicht mein Kaffebecher herunter, ich stoße mich, oder laufe gegen irgendwem oder etwas.

Sportler können sich so etwas gar nicht oder nur sehr selten erlauben. Meistens trainieren sie jeden Tag, müssen stets auf Zack, konzentriert und beweglich sein. Je nach Sportart wird eine gewisse Motorik vorrausgesetzt. Bei vielen Sportarten ist vor allem ein gewisser Grad an Feinmotorik, Koordination, Schnell- und Explosionskraft sehr wichtig. Wenn wir im Wettkampf oder Training nicht zu 100% präsent sind, laufen wir Gefahr, uns zu verletzen. Wenn wir die Regenerationsfenster (Superkompensationsmodell) nicht einhalten, ergo nicht ausreichend ruhen, können wir unsere sportliche Leistung nicht steigern, sodass es früher oder später zur Stagnation unserer Leistung kommt.

Als Sportler schaffst Du es also nicht, deine 100% Kraft, Ausdauer und Dein Potenzial zu erreichen und voll auszuschöpfen. Das Gegenteil ist der Fall. Die Leistungskurve nimmt, ohne ausreichende Regeneration, rapide ab. Als Physiotherapeut habe ich viele Sportler betreut und beobachtet, die bei inkonsequenter Einhaltung des Regenerationsfensters Verletzungen schlechter, bzw. langsamer auskurieren konnten, als welche, die ausgiebig, tief geschlafen und sich entsprechend ausgeruht haben. Ihre Rehabilitationszeit war im Durchschnitt sehr viel kürzer. Nach einem intensiven Training oder Wettkampf sind unsere Strukturen, wie Muskeln, Bänder und Knochen stark beansprucht worden. Wenn wir schlafen, sorgt der Körper durch Wachstumshormone dafür, dass es zur Zellproliferation kommt (Zellerneuerung) und das im gesamten Körper. Wichtig ist, dass dieser Prozess ungestört, also ohne Unterbrechungen ablaufen kann. Oft wird dieser jedoch durch Schlafstörungen gestört. Somit setzen wichtige Regenerationsprozesse aus. CBD Öl kann genau hier hilfreich ansetzen und sich positiv auf unsere Körperprozesse auswirken. Cannabidiol fördert den Schlaf auf natürliche Weise und sorgt für einen tiefen und regenerativen Schlaf. Mehr Über „CBD gegen Schlafstörungen“ hier

CBD Studie Schlaf

 

Eine Wissenschaftliche Fallstudie zeigte, anhand von 11 Probanden mit Schlafproblemen, dass eine signifikante Verbesserung der rapid-eye-movement Phase (REM) nach Verabreichung von Cannabidiol (CBD) auftrat. Und das schon nach kurzer Zeit. Wie bereits erklärt, ist die REM-Schlafphase von großer Bedeutung für unsere Regeneration und Gesundheit. In dieser Schlaf-Phase finden Zellerneuerungen und viele weitere Regenerationsprozesse statt. Was in dieser Studie deutlich betont wurde: Es kam während der Einnahme von CBD zu keinen Nebenwirkungen. Anders verhält es sich mit synthetisch hergestellten Schlafmitteln. Diese sind meistens mit einer Reihe von Nebenwirkungen verbunden und schaden unserem Körper. Noch ein Grund mehr, warum CBD Öl ein kraftvolles, alternatives Mittel ist, um Deinen Schlaf auf natürliche Weise zu optimieren.

Wie nimmt man CBD Hanföl im Sport ein ? 

 

Die Einnahmeempfehlung für die CBD Öl Dosierung ist individuell zu betrachten. Einige Faktoren beeinflussen die Wirkungskraft und Wirkungsdauer von CBD auf unseren Körper, z.B.:

  1. Stoffwechsel
  2. Körpergewicht
  3. Alter
  4. CBD Toleranz

Die durchschnittliche Einnahmemenge liegt bei ca. 10-100 mg CBD. Je nach Stärke des Öls ( 5%,10%,18%,24%), würde die Menge 5-8 Tropfen Hanf Öl (CBD) betragen. Meinen Sportlern sage ich immer, dass sie sich nach dem „Stufen-Prinzip“ richten sollten, um ihre individuelle Dosierung zu finden. Wie das funktioniert, ist eigentlich recht unkompliziert. Man startet mit einer geringen Dosis und steigert die CBD Tropfen Menge je nach Bedürfnissen individuell an. Die effektivste Art, CBD Öl Tropfen einzunehmen, ist über die Zunge. Hierbei tropft man das CBD Öl sublingual, also unter die Zunge. Dafür hebt man die Zunge an und tropft das Cannabis Öl einfach unter die Zunge. Es wird von vielen Herstellern empfohlen, dass man das CBD Öl eine kurze Zeit (ca. 1 Minute) im Mund behalten und nicht sofort herunterschlucken sollte, damit der CBD Wirkstoff optimal über die Schleimhäuten resorbiert werden kann. Nachdem man das Cannabidiol Öl heruntergeschluckt hat, sollte man ca. 30 min nichts trinken oder essen, um die volle Wirkung von CBD gewährleisten zu können.

 

Welches Cannabidiol Öl ist das Beste für Sportler?

 

Die Auswahl an CBD Ölen auf dem Markt wird immer größer und unübersichtlicher. Leider weisen CBD Öle oft schlechte Qualität auf. Vielen Herstellern steht lediglich ein hoher Umsatz im Sinn. Ob die CBD Produkte dann kein oder zu wenig Cannabidiol beinhalten, ist nebensächlich. Die WHO (World Health Organization) warnt vor solchen Produkten, da sie nicht das beinhalten, was auf der Verpackung deklariert ist. Dieses trügerische Vorgehen lässt sich bei vielen Nahrungsergänzungsmitteln beobachten. Quantität und nicht Qualität ist hier die Devise. In dem Falle kann hier eine Expertenmeinung entscheidend und hilfreich sein, um zu verhindern, dass Du im wahrsten Sinne des Wortes ‚Müll‘ kaufst. Dieses Jahr haben wir etliche CBD Produkte getestet und sind zu einem Testsieger gelangt. Es gibt einige gute CBD Produkte auf dem Markt, aber nur ein Hersteller hat uns wirklich überzeugt.

Wir haben ganz besonders darauf geachtet, dass das CBD Öl frei von Schadstoffen ist. Nur so kann gewährleistet werden, dass keine Fungizide und Pestizide während des Hanf-Anbaus eingesetzt werden. Diese Substanzen belasten unseren Körper unnötig stark und gelten bei höheren Mengen als krebserregend.

Ganz besonders hat uns der speziell schonende Extraktionsprozess des CBD Öls zugesagt. Dieser sorgt für ein hochkonzentriertes und vor allem reines CBD Öl mit dem vollen Spektum an  Phytocannabinoiden (CBN, CBG, CBD), Omega-6- und Omega-3 Fettsäuren, Terpenen sowie Vitamin E. Diese Stoffe fördern unsere Gesundheit und unterstützen die Cannabidiol Wirkung auf unseren Körper.

Außerdem sind die CBD Öle unseres Testsiegers zu 100% decarboxyliert und liegen somit in der aktivierten Form vor. Der THC Gehalt in den CBD Produkten liegt bei unter 0,02% THC. Dieser Richtwert ist enorm wichtig für die Wirkungskraft im Körper. Deutschlandweit ist dieser Hersteller der einzige, der einen so hohen Standard gewährleisten und halten kann. Der Durchschnitt des THC Gehalts bei anderen CBD Herstellern, liegt bei 0,1%…also 5 mal mehr THC, als bei unserem CBD Testsieger „CBD Vital

 

CBD Muskelentspannung

CBD vor oder nach dem Training einnehmen?

Unsere CBD Testsieger 2019

Diese Seite enthält Werbung

Günstige Variante

CBD 10%

cbdoel 10 prozent

Das Bio CBD Öl 10% ist ideal für CBD Anfänger. Es ist sehr gut verträglich und kann bei vielen Beschwerden eingesetzt werden.

Top Empfehlung

CBD 18%

cbdoel 18 prozent

Hier erhälst Du ein ergiebiges und sehr wirkungsvolles CBD Öl. Bei jeglichen Beschwerden, sowie starken Leiden für einen längeren Zeitraum einsetzbar.

Unser Leistungssieger

Probier-Variante

CBD 5%

cbdoel 5 prozent

Als Probiervariante ist das CBD Öl 5% für Jedermann geeignet. Zum herantasten… jedoch nicht für längere Anwendungen.

FAQ | Häufig gestellte Fragen

Hat CBD Öl Nebenwirkungen?

Da es sich um ein Naturprodukt handelt, ist es nur in seltenen Fällen zu leichten Nebenwirkungen durch CBD Öl gekommen. So kam es zum beispiel zu Mundtrockenheit, Müdigkeit oder durchfall.

Ist CBD im Blut nachweisbar?

Natürlich ist CBD im Blut nachweisbar. Man kann heutzutage fast alles im Blut Nachweisen. Da Cannabidiol (CBD) ein Nahrungsergänzungsmittel ist, und keine Droge darstellt, spielt es keine Rolle. Wie steht es mit dem Autofahren, wenn CBD im Spiel ist? Das und noch vieles mehr erfährst du im unten stehenden Link!

https://www.natur-vitalia.de/drogentest-positiv-cbd-autofahren-fuehrerschein/

Ist CBD legal in Deutschland?

CBD ist Legal erhältlich. Cannabidiol besitzt keine psycho-aktive Wirkung und ist daher frei verkäuflich. Nicht zu verwechseln mit THC, das in Deutschland nur unter strengen Bedingungen durch einen Arzt (Rezeptpflichtig) zu bekommen ist.