Oregano Öl krebserregend? | Studien und Erfahrungen

Was sagt die Forschung über Oregano Öl
viele menschen fragen fragen sich ob oregano öl krebserregend ist

Im Internet findet man öfters die Überschrift ob Oregano Öl krebserregend ist. Um das herauszufinden haben unsere Redakteure Studien, Forschungsarbeiten, Foren, und das Soziale Netzwerk durchforstet. Die Ergebnisse der Studien werden Dich überraschen! Zuallererst sollte man aber Wissen was Oregano Öl eigentlich ist.

Seit der Antike wurden sowohl das Kraut als auch das ätherische Öl des Oreganos für medizinische Zwecke verwendet. So verschrieben griechische Mediziner, darunter Hippokrates Oregano wegen seiner antiseptischen, desinfizierenden und immun stärkenden Eigenschaften sowie wegen der allgemeinen gesundheitlichen Vorteile, die es förderte. Aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften wurde es nicht nur zur Konservierung von Lebensmitteln benutzt. Es diente auch zur Behandlung von Wunden und Hautinfektionen. Viele Menschen nutzten die heilende Wirkung zur Behandlung von Verdauungsprobleme, Kopfschmerzen, Insektenstichen und zur Linderung von Erkältungen. Doch wie sieht es beim Thema Krebs aus?

Unsere Empfehlung: Athina Oregano Öl, 100% Premium ätherisches Oreganoöl Origanum vulgare hirtum, aus Griechenland, 80% Carvacrol
469 Bewertungen
Unsere Empfehlung: Athina Oregano Öl, 100% Premium ätherisches Oreganoöl Origanum vulgare hirtum, aus Griechenland, 80% Carvacrol

  • Unser Oregano Vulgaris hirtum kommt ausschließlich aus Griechenland von kleinen Familien Bauernhöfen vom Berg Olymp und aus Nord Griechenland.
  • Das Athina Oregano Öl ist Aroma Frei, Farbstoff Frei, Vegan, 100% aus Griechenland, Lactose Frei, Ohne Zusätze, GMO Frei, Gluten Frei und ohne Konservierungsstoffe.
  • Violett Glas zum Schutz der Vitalstoffe

Krebserkrankung in Deutschland

Rund 492.000 Menschen in Deutschland sind 2016 neu an Krebs erkrankt. Diese zahlen wurden von Experten des Robert-Koch-Instituts (RKI) veröffentlicht. Das RKI geht weiter und prognostiziert einen Besorgnis erregenden Anstieg für das Jahr 2020. Die Zahl der neu Erkrankten wird also weiterhin steigen. Darunter sind Brustkrebs, Darmkrebs, Lungenkrebs und Prostatakrebs die am häufigsten diagnostizierten Krebserkrankungen.

Häufige Ursachen der Krebsenstehung

  • Biologische Faktoren:  Alter, Geschlecht, vererbte genetische Defekte und Hauttyp
  • Umwelteinflüsse: UV-Strahlung, Feinstaub, Elekrosmog
  • Berufliche Gefahrenquellen: Chemikalien, radioaktive Stoffe etc. Elektronische Wellen etc.
  • Lebesstil: Tabak, Alkohol, UV-Strahlung, vitalstoffarme Ernährung etc.

Studien über Oregano Öl

Ist Oregano Öl krebserregend?

1. Brustkrebs

Carvacrol (Terpenoider Naturstoff) haltige ätherische Öle wie das Oregano Öl (enthält 80% Carvacrol) sind biostatisch und biozid gegen viele Bakterien, Hefen und Pilze in Labormedien und haben daher in der Forschung erhebliche Aufmerksamkeit erregt. Carvacrol besitzt starke antioxidative Eigenschaften wie vergleichsweise Ascorbinsäure und Vitamin E. In einigen Studien wird dem Oregano Öl bzw. Carvacrol wachstumshemmende Eigenschaften gegenüber Lungen- und Leukämiekrebszellen sowie an Melanom Krebszellen nachgesagt. Die Mechanismen sind damals nicht umfassend genug erforscht wurden. Daher haben Wissenschaftler vom „Institute of Life Sciences“ das Terpenoid Carvacrol untersucht, um die zugrundelegenden molekularen Mechanismen wie die Anti-Tumorale Wirkung von Carvacrol anhand metastatischer Brustkrebszellen gründlich zu erforschen und zu bewerten.

Ergebnis:

Die Forschungsarbeit zeigte eine wachstumshemmende Wirkung von Carvacrol, auf die metastasierenden Brustkrebszellen. Zusätzlich bestätigten die Forscher die morphologische Veränderungen der Krebszellen die durch Carvacrol induziert wurde, wie eine Zellschrumpfung, die Rundung der Zellen und eine Membranaktivierung die zum Zelltod der Krebszellen führte.

2. Darmkrebs

Darmkrebs ist einer der häufigsten Erkrankungen nach Lungenkrebs und somit zweit häufigste Todesursache durch Krebs in der westlichen Gesellschaft. Vor allem sind es Umweltfaktoren, die Ernährung und genetische Einflüsse, die zum Darmkrebs führen. Man kann deutliche Unterschiede in Ländern sehen wo wenig Fleisch dafür aber viel Gemüse, Getreide und Obst gegessen wird, eine Erkrankung an Darmkrebs eher selten ist. Im Gegenteil zur westlichen Gesellschaft.

Eine wissenschaftliche Studie vom „Department of Experimental Medicine“ in Rom untersuchte die Wirkung des Oregano Extrakts auf die Lebensfähigkeit menschlicher Darmzellen und Bindegewebszellen, sowie Darmkrebs (Caco-2) Zellen. Man untersuchte die Aktivität und verhalten der Zellen mit steigender Oregano-Konzentration.

Ergebnis:

Die Forschungsergebnisse zeigten, dass Oregano Extrakt bzw. Öl toxisch für Krebszellen ist. 500 µg/ml Oregano-Extrakt führten zum Zelltod der Dickdarmkrebs-Caco2-Zellen, nach 24 stunden Inkubation. Die Forscher betonten das die gesunden Darmzellen und Bindegewebszellen nicht beeinträchtigt wurden.

3. Lungenkrebs

Die Redaktion von „Cytotechnology“ veröffentlichte ein Artikel über eine Forschungsarbeit der Universität Anadolu. In dieser Forschungsarbeit wurde mit Carvacrol (Stärkstes Terpenoid des Oregano Öls) getestet ob Lungenkrebs durch Cavacrol geheilt werden könnte.

Den Lungenkrebszellen wurden während einer Zeitspanne von 24 Stunden, verschiedene Konzentrationen von Carvacrol verabreicht. Das Konzentrationspekrum reichte von 100 µM bis 1000 µM. Bei einer Konzentration von 100 µM wurde keine Veränderung der Krebszellen dokumentiert. Bei der nächstes Erhöhung auf 250, passierte mit den Krebszellen etwas erstaunliches betonten die Autoren.

Ergebnis:

Nach der Behandlung von 250 µM wurde binnen 24 Stunden eine sichtbare Veränderung der Zellform festgestellt.  Weiterhin wurde dokumentiert das die Zahl der Lungenkrebs Zellen vermindert wurde. Doch das interessanteste war, das der Proteingehalt der Zellen sank, was zum Absterben der Krebszellen geführt hat.

4. Prostatakrebs

Wissenschaftler der Long Island Universität enteckten das Carvacrol das stärkste und am häufigsten vorkommende Terpenoid im Oregano Öl, wirksam gegen Prostatakrebs sein könnte. Geprüft wurde Carvacrol in verschiedenen Konzentrationen und zeitlichen Abschnitten.

Die Leiterin der Forschungarbeit Dr. Supriya Bavadekar betonte: „Die Modernen Behandlungsmöglichkeiten für Prostata krebs Patienten sind  Chirurgie, Strahlentherapie, Hormontherapie, Chemotherapie und immune Therapie einschließen, wovon die meisten mit beträchtlichen Komplikationen und nachteiligen Effekten verbunden sind“

Ergebnis:

Die Ergebnisse der Studie zeigten das, dass vom Oregano Öl abstammende Carvacrol eine „Apoptose“ hervorruft. Apoptose ist der programmierte Zelltod bzw. Zellselbstmord in dem Fall der Prostatakrebszellen. Die Studie befindet sich noch im Anfangsstadium betonten die Forscher, nichtsdestotrotz besteht ein großes Potential als Krebsmittel.

Wie benutze ich Oregano Öl?

Ätherische Öle sind hochkonzentriert, deshalb sollte man sie immer verdünnen, bevor sie auf die Haut aufgetragen werden. Ätherische Öle werden mit einem Träger-Öl verdünnt (Kokosöl, Olivenöl), bevor es auf die Haut aufgetragen wird. Um sicher zu gehen das man nicht allergisch auf Oregano Öl reagiert, sollte man vor dem ersten Auftragen ein Pflaster mit Oregano Öl betropfen und 24 Stunden auf der Haut lassen. Falls die Fläche gerötet und geschwollen ist, solltest du das Öl nicht verwenden.

Viele nutzen Oregano Öl als Aromatherapie. Diese Methode hat viele vorteile. Den Man nimmt ganz entspannt über die Lunge das Ätherische Öl mit all den gesundheitlichen Vorteilen auf. Gleichzeitig beugt es den Schimmelbefall im Haushalt vor, und riecht einfach wunderbar. Für die Aromatherapie benötigt man einen Diffuser (Luftbefeuchter). Hier gibt es wieder einiges zu beachten. Ich habe meinen Diffuser der mich nie im stich gelassen hat, hier verlinkt.

Für die innere Einnahme sollte man sich langsam an die gewünschte Dosis herantasten. Fange mit einem Tropfen an, morgens und Abends. Nach 3 tagen 2 mal 3 Tropfen einnehmen. Oregano Öl sollte nicht länger als 10-14 tage eingenommen werden. nach einer Pause kann man wieder mit einer Kur beginnen. 

Unsere Empfehlung: Athina Oregano-Öl 60 Softgels-Forte 500 mg Kapseln, 80% Carvacrol
149 Bewertungen
Unsere Empfehlung: Athina Oregano-Öl 60 Softgels-Forte 500 mg Kapseln, 80% Carvacrol

  • Unser Oregano Vulgaris hirtum kommt ausschließlich aus Griechenland von kleinen Familien Bauernhöfen vom Berg Olymp und aus Nord Griechenland.
  • Das Athina Oregano Öl ist Aroma Frei, Farbstoff Frei, Vegan, 100% aus Griechenland, Lactose Frei, Ohne Zusätze, GMO Frei, Gluten Frei und ohne Konservierungsstoffe.
  • 100 mg und Athina Oregano-Öl und 400 mg Olivenöl Natives Extra aus Griechenland in jeder Kapsel

Gibt es bei der Ernährung gegen Parasiten etwas zu beachten?

Kann es zu Nebenwirkungen mit Oregano Öl kommen?

Personen die Blutverdünngsmittel einnehmen sollten vorher ihren Arzt kontaktieren und abklären ob man Oregano Öl in dem Falle einnehmen darf. Für Personen die an einem Eisenmangel leiden sollten Oregano Öl nicht unmittelbar vor oder nach einer Mahlzeit einnehmen. Da die Eisenaufnahme durch die Lebensmittel vom Oregano Öl gehemmt werden könnte.
Schlusswort
Kommen wir zurück zu der Frage ob „Oregano Öl krebserregend“ sei. Dieser Artikel ist dafür gedacht, darüber nachzudenken ob wirklich Oregano Öl krebserregend ist. Die aufgeführten Studien zeigen positive Wirkungen auf Krebszellen verschiedenster Art. Insgesamt muss aber mehr Forschung betrieben werden, um herauszufinden, ob Oregano Öl eine geeignete Behandlungsoption für Krebs und seine Symptome ist.
Oregano Öl ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Deine Behandlung zu ergänzen.

Als Aromatherapie ist Oregano Öl nützlich für die allgemeine Gesundheit. Aber besonders für Menschen, die unter Übelkeit, Erbrechen oder Schlaflosigkeit leiden, oder äußerlich bei Hauptproblemen, die von einigen Arten der Krebsbehandlung betroffen sind.

Das könnte Dich auch interresieren